Members Login

  • slide29.jpg
  • slide1.jpg
  • slide28.jpg
  • slide7.jpg
  • slide23.jpg
  • slide21.jpg
  • slide25.jpg
  • slide27.jpg
  • slide1a.jpg
  • slide19.jpg
  • slide26.jpg
  • slide22.jpg
  • slide20.jpg
  • slide11.jpg
  • slide15.jpg
  • slide12.jpg
  • slide24.jpg
Startseite
Radsport
KOTL 2020

Josef PflüglNächster Halt für Josef Pflügl war am 19. September in Seewalchen beim King of the Lake. Diesmal ohne Sturz zu einem guten Ergebnis gefahren:

Spannend bis zuletzt, ob das Rennen stattfinden wird. Für mich weniger spannend, ob ich auch schnell sein werde. Seit Wochen teils extreme Schmerzen von der Hüfte bis in den Vorfuß. Vorallem im Sitzen - autofahren teilweise fast nicht möglich. Durch Therapien bei Stephan Baumert bessert sich der Zustand etwas, doch viel Training und vorallem Rennhärte fehlt.
Also raus auf die Strecke - diesmal sturzfrei! So halbwegs gehts. Für schnell zu langsam und für langsam zu schnell. Es hat sogar Spaß gemacht - die Zeit von 1:16:30 fast zufriedenstellend.
Platz 17 in meiner Altersklasse.

Links:

https://www.kotl.at/#rueckblick

https://www.computerauswertung.at

 
 
Radsport
Vita Club Race am Salzburg-Ring

Josef PflüglEin später "Saison-Start" war es für Josef Plügl beim Vita Club Race am 2. August.
Hier sein Bericht:

Erstes Rennen für heuer. Diesmal als Einzelzeitfahren ausgerichtet.
Sicherheitsmaßnahmen überall - und doch nicht sicher!

Start aus der Boxengasse, raus auf die Rennstrecke, beschleunigen auf gut 45 kmh und schon kommt die Schikane.
Im Vorjahr mit dem Rennrad 15x kein Problem. Heuer mit dem Zeitfahrrad schon. Zu schnell in die Kurve, bremsen, keine Chance: geradeaus rein in den 20 cm tiefen Splitt. Es hat sicher nicht elegant ausgesehen, wie ich mit dem Gesicht eingetaucht bin.

Weiterlesen...
 
 
Biathlon/Duathlon/Triathlon
Aloha Tri Traun

Vicky KarrerSonntag, 13. September, und Vicky Karrer beim Aloha Tri Traun auf der Aloha Tri Traun Sprintdistanz:

Um 14 Uhr hieß es am Oedtersee wieder 3..2..1..los!
Das Schwimmen wurde als Einzelstart durchgeführt und dank angeblichen knappen 24 Grad Wassertemperatur, hatte ich Neoverbot und sparte mir das ausziehen dessen. Gefühlsmäßig war es nicht ganz so wie gewünscht gelaufen aber okay.

Nach 750m gings raus auf die Radstrecke, wo ich mehr Gas geben konnte. Der Spaß war aber nach 25km vorbei. Nach dem Wechsel und dem 10 sek Aufenthalt in der Penalty wurden 5km laufend absolviert, was einem echt die letzten Körner kostete.

Ich hatte echt Spaß daran, dort mit Freunden gestartet zu sein und stellte wieder mal fest: das ist meins :)
Alles in allem echt eine tolle Triathlon Veranstaltung in Traun.

Alle Infos: https://www.triathlon-austria.at

 
 
Laufsport
26. Walser Dorflauf

Franz HemetsbergerEin bisschen was findet ja in diesem verkorksten Jahr doch statt, zum Beispiel der 26. Walser Dorflauf am 19. September, bei dem auch Franz Hemetsberger am Start war.

Die 10km lange Strecke lief er in einer super Zeit von 48:50:43, was für unseren schnellsten Opa den Sieg in der Klasse 70+ bedeutete ;)

Am Start musste natürlich eine Maske getragen werden, erschwerend kam noch die schwüle Hitze dazu und aufgrund der aktuellen Situation fand leider auch keine Siegerehrung statt - aber am Ende war er sehr zufrieden.

Alle Infos: https://www.dorflauf.at/

 
 
Radsport
Salzkammergut-Trophy by HRF

Treffpunkt auf der Rossalm

Nachdem die Salzkammergut-Trophy heuer nicht wie gewohnt stattfinden konnte, haben wir uns heuer kurzerhand dazu entschieden, am 25. Juli jeweils die B- (116km / 3736hm) und C-Strecke (62km / 2143hm) als Tour zu fahren.

In Bad Goisern machten sich um 08:00 Uhr vier Hausruck-Racer und ein Gastfahrer auf den Weg um die B-Strecke zu befahren. Anfangs kamen sie gut voran, auf dem Weg zur Hütteneck-Alm gab es aufgrund von Forstarbeiten eine Streckensperrung, die kurzerhand auf einem Wanderweg umgangen wurde.

Um 11:00 starteten dann 8 Hausruck-Racer und -innen auf die C-Strecke. Mit Mehrheitsentscheid wurde festgelegt, dass der Salzberg nicht gefahren wird. Dafür wurde der landschaftlich schönere Radweg um den Hallstättersee, anstatt des direkten Weges nach Hallstatt, gefahren.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Voigas 17 - der Trail!

Vicky Karrer beim Voigas 17

Vicky Karrer wollte es wieder mal wissen, und nahm an einem der wenigen aktuellen Bewerbe teil - am 1. August beim Voigas 17 - der Trail! in Bad Ischl.

Der Bericht von Vicky:
Ein noch kleiner Laufbewerb der es jedoch in sich hat.Am 1. August wurde getrailt und es wollten 17km anspruchsvoller Trail bezwungen werden.

Um 16 Uhr fielen die Startschüsse in 10er Wellen (alle 3min) und die Temperaturen ließen einen im Stehen schon dahinschmelzen. In 3 sehr knackigen Anstiegen und fordernden Downhills wurde mehrmals gefluchet und ich war froh als die Ziellinie näher kam.

Alle Infos: https://www.voigas17.info

 
 
News
Verspätete Saisoneröffnung mit Knackergrillen

After-Sport GrillenSonntag, 12. Juli 2020: Zum bereits dritten Mal fand heuer unsere Saisoneröffnung, dank Corona etwas (sehr) verspätet, am vergangenen Sonntag für Mountainbiker und Läufer statt.

Bei angenehmen Temperaturen machten sich um 14:00 Uhr 7 Biker und eine Bikerin auf den Weg. Es wurde in einem überschaubaren Tempo, in gut 2 Stunden, beinahe ganz Frankenburg umrundet. Vor der letzten Abfahrt bestiegen die Biker noch kurz den Turm auf der höchsten Erhebung Frankenburgs, den Göblberg.

3 Läuferinnen und 1 ½ Läufer (Simon im Babyjogger) starteten eine Stunde später und liefen eine 9-km-lange Runde über Zipf.

Um kurz nach 16 Uhr trafen sich alle Teilnehmer bei Andi Hemetsberger zu Hause im Garten, wo zum gemütlichen Teil des Events übergangen geworden ist. Beim gemeinsamen Knackergrillen wurden noch einige hopfenhaltige Regenerationsgetränke vernichtet und der sonnige Sonntagnachmittag verging wie im Fluge. 

Die Stimmung war gemütlich und ausgelassen und so geschah es, dass sich die letzten Teilnehmer erst bei Sonnenuntergang auf den Weg nach Hause gemacht haben.

Unser besonderes Dankeschön geht an Sandra und Andi für die neuerliche Zurverfügungstellung ihres Gartens als Location für unser Event!

Fotos gibt’s wie immer in unserer Galerie.

 
 
Biathlon/Duathlon/Triathlon
Gmunden Triathlon

Vicky KarrerSonntag, 12. Juli, Vicky Karrer beim Gmunden Triathlon:

Nach Ewigkeiten wieder einen Triathlon bestreiten, ohne groß darauf hin trainiert zu haben, ist zwar gewagt aber dennoch geil.

Die Corona Maßnahmen machten auch vorm Sport nicht Halt und funktionierten grundsätzlich ganz gut. Rolling Start mit 10 sek Abstand beim Schwimmen, 12m beim Radfahren und auch beim Laufen wurde auf Abstand gesetzt.

Es galt 750m im 17 Grad kalten Traunsee zu schwimmen, 23km auf sehr hügeliger Radstrecke zu strampeln und hinterher 3 Runden zwischen Rathausplatz und Seebahnhof zu laufen.

Schlussendlich war es ein mega Highlight wieder eine Sprintdistanz gefinisht zu haben.

Alle Infos gibts hier: http://www.gmunden-triathlon.at

 
 
Laufsport
27. Johannesbad Thermenmarathon Bad Füssing

Gary PillichshammerErfolgreich startete Gerald Pillichshammer am 02.02.2020 beim Thermenmarathon in Bad Füssing in die neue Laufsaison.

Kurzer Bericht vom Gerald:
Seit Jahren erfolgt hier mein Start in die neue Laufsaison, allerdings entschied ich mich heuer zum ersten Mal für die 10km-Distanz. Bei angenehmen Temperaturen konnte ich überraschend auch gleich meine 10km-Bestzeit verbessern, was mich für den Halbmarathon in Linz sehr positiv stimmt.

Die Zeit von 35:59min reichte für den 14. Platz in der AK (M-30) sowie den 43. Gesamtrang.

Alle Infos: https://www.thermen-marathon.de/

 
 
Wintersport
Winter World Masters Games in Seefeld

Franz HemetsbergerEin "normaler" Wettkampf ist ihm nicht mehr genug, deshalb startete Franz Hemetsberger in Seefeld bei den Winter World Masters Games bei 3 Wettkämpfen in 5 Tagen in 3 verschiedenen Langlauf Disziplinen.

Wetter und Loipen waren super, Franz startete bei drei Bewerben mit sehr anspruchsvollen Strecken. 7.5 km Klassisch 150 hm, 7.5 km/150 hm Skating und dann noch 15 km/260 hm Skating waren zu bewältigen.

Die Strecken und die internationalen Konkurrenten sind nicht mit einem Volkslauf vergleichbar. Die haben mir's gezeigt was Laufen heißt, meinte Franz!! In seiner Altersklasse konnte er sich im Mittelfeld platzieren (sein Ziel war nicht letzter zu werden!), er ist aber mit den gelaufenen Zeiten sehr zufrieden, immerhin trat er ohne Schneetraining an!

Für ihn war es sehr interessant so viele Spitzenathleten aus der ganzen Welt zu sehen.

Weiterlesen...
 
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 73