Members Login

  • slide23.jpg
  • slide29.jpg
  • slide22.jpg
  • slide28.jpg
  • slide1a.jpg
  • slide25.jpg
  • slide21.jpg
  • slide27.jpg
  • slide26.jpg
  • slide19.jpg
  • slide11.jpg
  • slide15.jpg
  • slide12.jpg
  • slide1.jpg
  • slide7.jpg
  • slide24.jpg
  • slide20.jpg
Startseite
Laufsport
35. Vöckla-Ufer-Lauf

Franz HemetsbergerDer nächste Lauf für Franz Hemetsberger war am Freitag, 7. Juli, der 35. Vöckla-Ufer-Lauf in Timelkam.

Es waren bei gutem Wetter 2 Runden zu je 4 km zu laufen. Nach einer sehr guten Zeit von 0:41:08 war der Lauf auch schon wieder zu Ende.

Leider war Franz in seiner Klasse der einzige Starter, der Siegerpokal war aber trotzdem sehr verdient :)

Alle Infos: http://www.voecklauferlauf.at/

 
 
Laufsport
15. Vöcklabrucker Sparkassen Stadtlauf

Franze Hemetsberger

Am Freitag, 2. Juli, fand im eher kleinen Rahmen der 15. Vöcklabrucker Sparkassen Stadtlauf statt.
Hemetsberger Franz findet auch langsam wieder zu seiner alten Form und war natürlich auch hier am Start :)

Die 1.45km lange Runde musste 4 mal gelaufen werden, insgesamt also 4.8km .. nach 0:27:32 war Franz im Ziel, zufrieden mit seiner Zeit und mit dem 1. Platz in seiner Klasse.

Alle Infos: http://www.lcav-jodl.at

 
 
Laufsport
Wings For Life Run

Franz Hemetsberger

"Running for those who can't" war am Sonntag, 09. Mai, wieder für die Rückenmarkforschung das Motto des "Wings For Life Run". Einige Hausruck-Racer waren für die gute Sache am virtuellen Start, denn das Event fand auch dieses mal wieder per Handy-App statt.

Ein paar Worte von Franz Hemetsberger:
Mein Ergebnis 19,0 Km in 1:46:46 . Für mich war sehr stark zu Laufen das heiße Wetter hat mich schon nach 10 Km kaputt gemacht! Die weiteren Km waren ein Kampf gegen weiterlaufen oder aufgeben!
In meiner 70+ Wertungsklasse konnte ich in Österreich den ersten Platz erreichen.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Saisoneröffnung bei Österreich Läuft

Franz und sein EnkelDie Saison ist eröffnet, und zwar durch Franz Hemetsberger am Samstag, 17. April bei Österreich Läuft. Natürlich fand diese Veranstaltung im Rahmen der Covid-19 Auflagen nur virtuell mit eigener Zeitnehmung, bzw. Aufzeichnung statt. 

Die 5km Distanz war in diesem Lauf noch das maximal Mögliche, Franz kämpft nach seiner Corona Infektion im Herbst immer noch mit den Nachwirkungen, bzw. Atmungsproblemen. 
Trotzdem schaffte er die Strecke in 0:24:21 und konnte damit seine Altersklasse 70+ gewinnen!

Die zusätzliche Motivation durch seinen Enkelsohn, der ihn begleitet hat, machte diesen angstrengenden "Testlauf" zum Kinderspiel ;)

Alle Infos zum Lauf: https://oesterreichlaeuft.at

 
 
News
Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten

 
 
Radsport
KOTL 2020

Josef PflüglNächster Halt für Josef Pflügl war am 19. September in Seewalchen beim King of the Lake. Diesmal ohne Sturz zu einem guten Ergebnis gefahren:

Spannend bis zuletzt, ob das Rennen stattfinden wird. Für mich weniger spannend, ob ich auch schnell sein werde. Seit Wochen teils extreme Schmerzen von der Hüfte bis in den Vorfuß. Vorallem im Sitzen - autofahren teilweise fast nicht möglich. Durch Therapien bei Stephan Baumert bessert sich der Zustand etwas, doch viel Training und vorallem Rennhärte fehlt.
Also raus auf die Strecke - diesmal sturzfrei! So halbwegs gehts. Für schnell zu langsam und für langsam zu schnell. Es hat sogar Spaß gemacht - die Zeit von 1:16:30 fast zufriedenstellend.
Platz 17 in meiner Altersklasse.

Links:

https://www.kotl.at/#rueckblick

https://www.computerauswertung.at

 
 
Radsport
Vita Club Race am Salzburg-Ring

Josef PflüglEin später "Saison-Start" war es für Josef Plügl beim Vita Club Race am 2. August.
Hier sein Bericht:

Erstes Rennen für heuer. Diesmal als Einzelzeitfahren ausgerichtet.
Sicherheitsmaßnahmen überall - und doch nicht sicher!

Start aus der Boxengasse, raus auf die Rennstrecke, beschleunigen auf gut 45 kmh und schon kommt die Schikane.
Im Vorjahr mit dem Rennrad 15x kein Problem. Heuer mit dem Zeitfahrrad schon. Zu schnell in die Kurve, bremsen, keine Chance: geradeaus rein in den 20 cm tiefen Splitt. Es hat sicher nicht elegant ausgesehen, wie ich mit dem Gesicht eingetaucht bin.

Weiterlesen...
 
 
Biathlon/Duathlon/Triathlon
Aloha Tri Traun

Vicky KarrerSonntag, 13. September, und Vicky Karrer beim Aloha Tri Traun auf der Aloha Tri Traun Sprintdistanz:

Um 14 Uhr hieß es am Oedtersee wieder 3..2..1..los!
Das Schwimmen wurde als Einzelstart durchgeführt und dank angeblichen knappen 24 Grad Wassertemperatur, hatte ich Neoverbot und sparte mir das ausziehen dessen. Gefühlsmäßig war es nicht ganz so wie gewünscht gelaufen aber okay.

Nach 750m gings raus auf die Radstrecke, wo ich mehr Gas geben konnte. Der Spaß war aber nach 25km vorbei. Nach dem Wechsel und dem 10 sek Aufenthalt in der Penalty wurden 5km laufend absolviert, was einem echt die letzten Körner kostete.

Ich hatte echt Spaß daran, dort mit Freunden gestartet zu sein und stellte wieder mal fest: das ist meins :)
Alles in allem echt eine tolle Triathlon Veranstaltung in Traun.

Alle Infos: https://www.triathlon-austria.at

 
 
Laufsport
26. Walser Dorflauf

Franz HemetsbergerEin bisschen was findet ja in diesem verkorksten Jahr doch statt, zum Beispiel der 26. Walser Dorflauf am 19. September, bei dem auch Franz Hemetsberger am Start war.

Die 10km lange Strecke lief er in einer super Zeit von 48:50:43, was für unseren schnellsten Opa den Sieg in der Klasse 70+ bedeutete ;)

Am Start musste natürlich eine Maske getragen werden, erschwerend kam noch die schwüle Hitze dazu und aufgrund der aktuellen Situation fand leider auch keine Siegerehrung statt - aber am Ende war er sehr zufrieden.

Alle Infos: https://www.dorflauf.at/

 
 
Radsport
Salzkammergut-Trophy by HRF

Treffpunkt auf der Rossalm

Nachdem die Salzkammergut-Trophy heuer nicht wie gewohnt stattfinden konnte, haben wir uns heuer kurzerhand dazu entschieden, am 25. Juli jeweils die B- (116km / 3736hm) und C-Strecke (62km / 2143hm) als Tour zu fahren.

In Bad Goisern machten sich um 08:00 Uhr vier Hausruck-Racer und ein Gastfahrer auf den Weg um die B-Strecke zu befahren. Anfangs kamen sie gut voran, auf dem Weg zur Hütteneck-Alm gab es aufgrund von Forstarbeiten eine Streckensperrung, die kurzerhand auf einem Wanderweg umgangen wurde.

Um 11:00 starteten dann 8 Hausruck-Racer und -innen auf die C-Strecke. Mit Mehrheitsentscheid wurde festgelegt, dass der Salzberg nicht gefahren wird. Dafür wurde der landschaftlich schönere Radweg um den Hallstättersee, anstatt des direkten Weges nach Hallstatt, gefahren.

Weiterlesen...
 
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 74