Members Login

  • slide19.jpg
  • slide21.jpg
  • slide15.jpg
  • slide23.jpg
  • slide22.jpg
  • slide24.jpg
  • slide29.jpg
  • slide1a.jpg
  • slide11.jpg
  • slide26.jpg
  • slide7.jpg
  • slide1.jpg
  • slide12.jpg
  • slide20.jpg
  • slide28.jpg
  • slide27.jpg
  • slide25.jpg
Startseite
Laufsport
Fuschlseelauf

HElga und Heli StreicherStreicher Helmut und Helga starteten bei Fuschlseelauf. 

Kurzer Bericht von den Beiden: 
Helga und ich sind am 25 August wieder einmal beim Fuschlseelauf angetreten. Wie jedes Jahr war wieder ein sehr großes Starterfeld, das sich den sehr anspruchsvollen aber dafür wunderschönen Lauf gegönnt hat.

Etwas überraschend, aber dafür umso erfreulicher, konnte Helga abermals einen Podestplatz erringen - Platz 3 in ihrer Klasse.

Weiterlesen...
 
 
Radsport
11. Bernegger Kalk Trophy

Peter HEftbergerAm 24. August startete Peter Heftberger in Molln bei der 11. Bernegger Kalk Trophy. Eigentlich sind das für einige schnellere Teilnehmer ja 2 Rennen - man qualifiziert sich beim Bergsprint über 10km und 700hm für das anschließende Tunnel-Race.

Dabei durften nur die besten 20 Herren und 10 Damen aus dem ersten Lauf teilnehmen und durch den "Elfi-Tunnel" zum Steinbruch hinauf fahren - also nochmal 5,2km und 680hm, davon 3,5km unter Tag.

Peter hat sich jedenfalls mit dem 5. Klassenrang beim Bergrennen für den 2. Lauf qualifiziert und landete dort auf dem 19. Gesamtrang. Coole Sache!

Weiterlesen...
 
 
Radsport
Olymp Einzelzeitfahren Spattendorf - Wintersdorf

EZF SterngartlPflügl Josef startete am 23.8 beim Olymp Einzelzeitfahren Spattendorf – Wintersdorf.

Kurzer Bericht vom Josef:
Gute Bedingungen, aber schon vor dem Start müde und dementsprechend kein Saft in den Beinen auf der stetig bergauf führenden Strecke (8,4 km, 270 hm). Ergebnis eher zum Vergessen.

Brauch mal Pause und versuche einen neuen Formaufbau

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Sickinger Rundlauf

Sickinger RundlaufDie fünfte und vorletzte Station der Willi's Runningtour, es folgt noch Gampern am 14.09, war der Sickinger Rundlauf. Traditionell fand er wie immer am Marienfeiertag statt. 

Rund 200 Läufer waren beim Hauptlauf am Start. Die Strecke führte vom Marktplatz aus gegen den Uhrzeigersinn um den Sulzberg und ist 9km lang mit etwa 55hm. Das Hausruck-Racing Team stellte mit Helga, Heli, Klaus und Martin vier Läufer. Das Wetter war ideal und der Lauf eine tolle Werbung für den Laufsport in der Region. Zahlreiche Zuseher ließen sich diese Veranstaltung nicht entgehen und das Läuferbuffet im Ziel ließ wie immer keine Wünsche offen. 

Die Zeiten konnten sich auch sehen lassen. Helga und Heli kamen zeitgleich mit 43:23 in Ziel. Klaus mit 39:16 und Martin mit 39:49.

Ein erfreuliches Ergebnis auch in der Zwischenwertung: Helga und Silvia (in Sicking nicht am Start) liegen in ihrer Altersklasse jeweils auf Platz eins.

Weiterlesen...
 
 
Radsport
30. Zwölferhorn MTB Rennen

12er Horn MTB RennenZum 30. mal fand am Sonntag, 18. August, das Aberseer Zwölferhorn MTB Rennen statt. Bei herrlichem Sommerwetter und dazugehörigen Temperaturen waren wieder ein paar Hausruck-Racer am Start: Hannes Berger, Andi Hemetsberger und Manuel Buttinger auf der Classic-Strecke über 43 km und 1625 hm.

Manuel war wieder sehr gut unterwegs, er konnte von Anfang an ein gutes Tempo fahren und einen super 7. Klassenrang in einem starken Starterfeld erreichen. Andi hat sich auch sehr wohl gefühlt, wurde aber wieder von einem Platten ausgebremst - der gefühlt hundertste in dieser Saison, interressanter genau der selben Stelle wie im letzten Jahr :D Weniger gut kam Hannes diesmal ins Rennen, kein gutes Feeling von Anfang an.

Gute Stimmung gabs aber dann noch beim Ausklang in der Stockhalle :)

Leider wurde das Rennen heuer zum letzten mal veranstaltet, sehr schade darum. Wir geben aber die Hoffnung nicht auf, dass es doch wieder was Vergleichbares geben wird ...

Weiterlesen...
 
 
Radsport
4.Platz beim Vita club race am Salzburg Ring

Josef Pflügl und Berti SeyringerPflügl Josef und Berthold Seyringer starteten am 18.08 beim Vita club race the Ring.

Bericht vom Josef:
Ein Versuch am Salzburgring: max. 15 Runden zu 4,2 km. Rennende, sobald der 1. die 15 Runden absolviert hat. Gestaffelter Start - die alten zuerst (ich ;-( . . . Berthold Seyringer musste also aufholen (1 oder 1,5 min).

Erste Runde moderat. In der 2. eingeholt von den Jungen. Berti auch dabei. Ab hier Vollgas. Einen Rempler konnte ich aussteuern, aber es war gefährlich. Vor allem mit dem großen Packet durch die Schikane wars immer knapp. In der 4. Runde wurden wir abgehängt. Berti, ich und noch einer alleine für 3 Runden. Mit weiteren, welche vorne nicht mehr mitkonnten, gings ganz gut bis zur 12. Runde.

Wir wurden eingeholt - somit überrundet (taktische Meisterleistung, um km zu sparen ;-). Von nun an wieder mit Höchstgeschwindigkeit die letzten 2,5 Runden bis ins Ziel. Leider ist mir einer im Gewurle entwischt - somit nur Platz 4. War eh viel zu heiß für eine Siegerehrung!

Berthold Seyringer erreichte den 18.Platz.

Weiterlesen...
 
 
Radsport
Bergsprint des CLR-Sauwald

Image002Am 14. August fand der Bergsprint des CLR Sauwald statt, und zwar mit dem RR über 10 km und 426 hm oder mit dem MTB über 9 km und 481 hm von Engelhartszell hinauf nach Stadl. 

Am Start auch Peter Heftberger, der mit dem MTB die Strecke über Asphalt und Schotter in Angriff nahm. Mit einer Zeit von 0:28:57 belegte er den 4. Klassenrang - den Ausklang gabs dann noch beim gemütlichen Zeltfest :)

Klassenergebnis im Detail:
Rang 4 ... Peter Heftberger, M30+, 0:28:57, Gesamt 7.

Weiterlesen...
 
 
Radsport
22. Mostviertler Bike Marathon

22. Mostviertler Bike MarathonAm Samstag, 10. August, startete Peter Heftberger in Mank beim 22. Mostviertler Bike Marathon in Mank, in dessen Rahmen auch die Staatsmeisterschaften 2019 ausgetragen wurden. 

Die Classic-Strecke über 78 km und 2700 hm, auch Extrem-Strecke genannt, war seine Wahl. Diese führt über Wald- und Wiesenwege mit herrlichem Ausblick auf den Ötscher und in das Pielachtal und beinhaltet tolle Trails und Abfahrten, ist aber auch extrem anstrengend - nachdem er etwas zu schnell ins Rennen ging, wurde die 2. Rennhälfte eine ziemliche Tortour!  

Eigentlich hätte es sich ausgezahlt, er wird nach wie vor mit dem 2. Klassenrang gelistet. Bei der Siegerehrung wurde allerdings eine andere Klasse dazugerechnet, wodurch er auf den 5. Platz zurück rutschte ... seltsames Vorgehen ..

Dennoch ein schönes Rennen

Klassenergebnis im Detail:
Rang 5 (2?) ... Peter Heftberger, Herren 4, 4:36:34.40 (Gesamt 47.)

Alle Infos: http://www.gsuf.at/index.php/mountainbike

Ergebnisse: https://www.racetime.pro/entryservice/resultupload/de/event/63/results

 
 
Radsport
Bike Night Flachau

Manuel ButtingerAm 10. August startete Buttinger Manuel bei der Bike Night in Flachau. Ein Rennen mit einer sensationellen Stimmung und Atmosphäre.

Ein Bericht von Manuel:
Die Bike Night in der Flachau war wie jedes Jahr eine super Veranstaltung. Die Kombination aus Flutlichtrennen, anspruchsvollem Rundkurs, herausfordernden Downhillpassagen und cooler Partystimmung ist einzigartig. Bei 6000 Zusehern die einem anfeuern muss man einfach alles geben.
Dadurch startet ich auch etwas zu schnell und musste nach eine paar Runden etwas das Tempo rausnehmen um zum Schluss noch einmal Vollgas zu geben.

Herausgekommen ist mit neuen Runden und einer Zeit von 2:22:11 der 42. Gesamtrang.

Weiterlesen...
 
 
Biathlon/Duathlon/Triathlon
Triathlon 3er Cup 2019

3. Gesamtrang für GaryEin weiteres Top-Ergebnis kommt von Gary Pillichshammer. Eigentlich grad gut auf der eigenen Baustelle eingespannt, hat er zum Drüberstreuen den "3er-Cup "Linztriathlon – Steeltownman – Trumer Triathlon" absolviert und mit dem 3. Gesamtrang bravurös abgeschlossen.

Hier sein Bericht:
15. FH OÖ Linztriathlon - Kurzdistanz - 01.06.2019
9. ASVÖ Steeltownman - Sprintdistanz - 22.06.2019
10. Trumer Triathlon - Mitteldistanz - 28.07.2019

Der Start in den 3er Cup erfolgte in Linz (Pleschinger See) über die Kurzdistanz (0,9km swim/45km bike/10km run). Nach einem passablen Schwimmen bzw. Radfahren, dann der nicht ganz so optimale Lauf, leider machte sich die ein oder andere fehlende Trainingseinheit doch bemerkbar... Trainingsumfang musste wegen Hausbau drastisch reduziert werden. ;-) Aber alles in allem ein zufriedenstellendes Ergebnis!

Next stop – Linz #2 (Pichlinger See) – diesmal ging es über die Sprintdistanz (0,75km swim/20km bike/5km run). Das Schwimmen war eine Katastrophe, hatte total leere Hände von der Baustelle... :-D Auf der Rad- und Laufstrecke schaffte ich es aber den „Schaden" halbwegs in Grenzen zu halten – in den Top 3 in der Cupwertung.

Der Abschluss war die Mitteldistanz (1,9km swim/89km bike/ 21km run) in Obertrum am See – mein Debüt auf dieser Distanz. Auf ein für mich durchaus gutes Schwimmen, folgte ein durchschnittlicher Radsplit auf schwieriger Strecke (ca. 1000hm) und ein laaanger Halbmarathon.

Weiterlesen...
 
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 71