Members Login

  • slide12.jpg
  • slide1a.jpg
  • slide1.jpg
  • slide21.jpg
  • slide15.jpg
  • slide22.jpg
  • slide29.jpg
  • slide25.jpg
  • slide24.jpg
  • slide11.jpg
  • slide20.jpg
  • slide26.jpg
  • slide23.jpg
  • slide27.jpg
  • slide28.jpg
  • slide7.jpg
  • slide19.jpg
Startseite
Radsport
King of the Lake 2018

Josef PflüglPflügl Josef und Schmidtmayr Walter starteten am 15. September beim größten, europaweit einzigartigen Einzel- und Mannschaftszeitfahren rund um den Attersee.

Der Bericht vom Josef:
2 Wochen vor Start noch einen Restplatz ergattert, gutes Wetter am Renntag, keine großen Erwartungen. Ziemlich entspannt kam ich somit zum Start. Bis Unterach lief es nach Plan - etwas gebremst vom Gegenwind und 2 km/h unter meiner Rekordfahrt von vor 2 Jahren. Auf der 2. Hälfte gings vorallem bei den Steigungen immer besser.

Am Anstieg nach Parschallen hat mich einer geputzt, was mich sehr anstachelte. Den wollte ich nicht mehr aus den Augen verlieren. Bergab und im Ebenen war er schneller - bergauf kam ich aber immer wieder etwas näher. Zwischenzeitliche Hochrechnungen ließen mich trotzdem eine 1:16ner Zeit oder noch schlimmer erwarten. Also noch schneller treten.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Langbathseelauf 2018

Silvia auf Platz 3Und wieder ein Stockerlplatz beim Laufen: Silvia Becker schaffte es, Rupert sei Dank ;), am 16. September beim Langbathseelauf auf den 3. Platz in ihrer Klasse.

Hier ihr Bericht zum Lauf:
Die Laufstrecke geht nach dem Start ca. 1.200 m eben auf einer Forststraße, dann der Anstieg zum Hinteren Langbathsee (HD 60 m), nachdem man den relativ langen Anstieg geschafft hat, geht's mit einem flachen Wanderweg rund um den See und anschließend ein leichtes Gefälle bzw. flache Strecke bis zum Ziel.

Das Wetter war traumhaft und Bert machte mir den Pacemaker, um mein gewolltes Tempo durchhalten zu können. Es ging zuerst super dahin, bis zum Anstieg wo ich ein wenig Tempo rausnehmen musste um den inneren Schweinehund zu überwinden.

Ich war heilfroh als ich den Anstieg hinter mir hatte und es ging wieder flach weiter. Da Bert mir das Tempo machte, hatte ich schnell wieder den Rhythmus, den ich auch bis ins Ziel halten konnte.

Am Ende kam Platz 3 mit einer Zeit von 39:50 heraus.

Weiterlesen...
 
 
Radsport
World Games of Mountainbiking

Peter Heftberger auf Platz 2Zum 21. mal fanden die World Games of Mountainbiking am 8. September in Saalbach statt, einige male war Peter Heftberger bereits dabei, ein paar mal davon schaffte er es auch auf Stockerl - so auch dieses mal mit einem 2. Platz in seiner Klasse. 

Seine super Form hat er ja zuletzt mehrfach bewiesen, auch in hier konnte er von Anfang an ein gutes Tempo fahren und fühlte sich wohl dabei. Technische Schwierigkeiten blieben ihm ebenfalls erspart, deshalb konnte er nach problemlosen 58 km und 2.920hm seiner Wahlstrecke die Stufe aufs Podest auch noch anstandslos besteigen :)

Das Klassenergebnis:
Rang 2 ... Peter HEFTBERGER, Senior Master Men, 4:18:30.9

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
17. WILLI'S SPORTSHOP RunningTour 2018

Die GewinnerinnenUnd weiter geht's für die Läuferinnen mit Stockerplätzen: Drei sind in der "Willi's Sportshop Running Tour" Wertung, drei sind am Stockerl der Gesamtwertung. 

Der Bericht von Andrea:
Traditionell findet am Freitag nach dem letzten Lauf der RunningTOUR-Serie die Abschlussveranstaltung mit Siegerehrung, Tombola und Foto-bzw. Filmvorführungen von allen Läufen statt.

So machten sich am 14. September drei Hausruck-Racerinnen auf nach Timelkam ins Gasthaus Fruhstorfer, wo die super Leistungen aller Läufer/innen bzw. Teilnehmer/innen der RunningTOUR 2018 durch die charmante Moderation von Willi Peer gewürdigt wurden. Ganz besonders freuen wir uns über unser – während er RunningTour geworbenes :) - neues Mitglied Sigrid Koberger, welche ab sofort mit und für uns starten wird.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Gamperner Lauf

Beim Gamperner LaufEin Top-Ergebnis jagt das nächste bei unseren Läuferinnen, diesmal konnten Silvia Becker und Andrea Seyringer beim 22. Gamperner Lauf punkten.

Der Bericht von Andrea:
Am Samstag, 08. September, ging es für Silvia und mich auf nach Gampern zum 7. und somit letzten Lauf der 17. WILLI`S SPORTSHOP RunningTOUR 2018.

Mit etwas Verspätung fiel um 15:45 Uhr der Startschuss zum 9km langen Hauptlauf, wo zwei Runden á 4500 Meter zu absolvieren waren. Unter einem starken Starterfeld von über 100 Läufer/innen beim Hauptlauf konnten wir ein tolles Lauffest mit herrlichem Wetter und toller Stimmung genießen.

Weiterlesen...
 
 
Radsport
Nächster Start für Pflügl Josef

Josef PflüglNach nur kurzer Pause startete Pflügl Josef am 09.09.2018 beim nächsten Einzelzeitfahren in Weichstetten.

Eine perfekt organisierte Veranstaltung mit einer tollen Strecke von gut 22 km. Das Wetter war perfekt. Wieder erreichte Josef den 21. Platz - diesmal in der Klassenwertung.
Die Leistung war im Rahmen seiner Erwartung.

Klassenergebnis im Detail:
Rang 21 ... Pflügl Josef, M50, 00:34:30,65

 
 
Radsport
Vereinsmeisterschaften EZF des RC Grassinger Lambach

Josef PflüglAm 05. September startete Pflügl Josef bei den Vereinsmeisterschaften im Einzelzeitfahren des RC Grassinger Lambach.

Wie jedes Jahr war der Start am Ortsende von Stadl Paura, bergauf Richtung Rüstdorf und wieder retour. Ein kurzes und hartes Rennen über 10,2 km. Laut Josef ging es ihm halbwegs gut. Er erreichte den 21.Platz in der Gesamtwertung. Eine Altersklassenwertung gab es nicht.

Ergebnis im Detail:
Rang 21 ... Pflügl Josef, 15:57,67

 
 
Biathlon/Duathlon/Triathlon
Austria Triathlon Podersdorf Olympisch

Gary PillichshammerAm 02. September startete Pillichshammer Gerald beim 31. Austria Triathlon Podersdorf Olympisch (1,5km/40km/10km)

Bericht vom Gerald:
Hier ist sie...meine erste Olympische Distanz!
Da der Samstag total verregnet und nahezu vom Winde verweht war, hoffte ich für Sonntag nur das Beste...

Etwas mehr als 300 Starter gaben sich die Kurzdistanz am Neusiedlersee. Im hüfttiefen See mussten zwei Runden á 750m geschwommen werden. Zwar regnete es nicht, aber durch den Wind gab es ordentliche Wellen - nicht gerade optimale Bedingungen für mich. Das Schwimmen verlief für mich besser als erwartet und nach etwa 34min (ich weiß...mehr als nur ausbaufähig ;) ) kam ich als 167er, begleitet von ein paar Sonnenstrahlen, aus dem Wasser.

Weiterlesen...
 
 
Biathlon/Duathlon/Triathlon
Next stop Traun!

Gary PillichshammerGerald Pillichshammer startete am 19. August beim Aloha Tri Traun Sprint (750m/25km/5km)

Der Bericht vom Gerald: 
Das Schwimmen im Oedtersee verlief besser als bei den letzten Sprintdistanzen und ich konnte die 750m erstmals in unter 18min zurücklegen (shame on me ;) ). Zufrieden bin ich damit aber bei weitem noch nicht... ! 

So kam ich als 80er in die Wechselzone und begann mit der Aufholjagd. Beim ersten Wechsel konnte ich bereits 11 Plätze gutmachen und am Rad lies ich dann ordentlich die Sau raus. Mit 36:16min fuhr ich den 5. schnellsten Bikesplit und ging mit viel Selbstvertrauen auf die Laufstrecke. Hierbei waren noch zwei Runden á 2,5km entlang des Sees zu absolvieren.

Weiterlesen...
 
 
Radsport
Würfelspiellauf und Göblberg Trophy 2018

Die Hausruck-RacerAm Samstag den 1. September war es wieder Zeit für den Frankenburger Würfelspiellauf und die Göblberg-Trophy. 
Wettermäßig sah es im Vorfeld nicht so besonders aus, es leuchteten aber trotzdem 6 Läufer/Läuferinnen und 12 Mountainbiker/Mountainbikerinnen deutlich aus dem Starterfeld heraus. 

Insgesamt konnten dann doch regenfrei 6 Stockerlplätze in den Einzelwertungen und 3 Stockerlplätze in den Mannschaftswertungen abgeholt werden. Besonders gut lief es für Heftberger Peter (Mtb) und Becker Silvia (Lauf), die jeweils ihre Klasse in der jeweiligen Disziplin gewinnen konnten. Weiteren Stockerlplätze gab es für Troppmair Anna (2.), Buttinger Manuel (2.), Hemetsberger Andi (3.) und Höchfurtner Heli (3.) bei den Mountainbikern rundeten das Ergebnis ab.

Als Bonus konnte sich das MTB-Team mit Buttinger Manuel, Heftberger Peter, Karl Andreas und Hemetsberger Andi den Sieg in der Manschaftswertung sichern und 2x Podest in der Frankenburger Wertung bein Würfelspiellauf für Purrer Thomas (2.) und Seyringer Andrea (3.) machten das Ganze dann perfekt. Doninger Alex kam als Schnellster beim Hobbylauf ins Ziel.

Ein großes Dankeschön geht an Preuner Wirt, der die Startgebühren für uns übernommen hat!

Weiterlesen...
 
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 64