Members Login

  • slide1a.jpg
  • slide1.jpg
  • slide24.jpg
  • slide28.jpg
  • slide27.jpg
  • slide22.jpg
  • slide21.jpg
  • slide25.jpg
  • slide19.jpg
  • slide26.jpg
  • slide29.jpg
  • slide11.jpg
  • slide12.jpg
  • slide23.jpg
  • slide7.jpg
  • slide15.jpg
  • slide20.jpg
Startseite
Laufsport
32. Vöckla Ufer Lauf in Timelkam

Vöckla-Ufer-LaufBei leichtem Regen ist der 32. Vöckla-Ufer-Lauf zu Ende gegangen. Fast 140 TeilnehmerInnen bezwangen 1. Runde (Gesunde-Gemeinde-Lauf) bzw. 2 Runden (Hauptlauf und Marktmeisterschaft) entlang der Vöckla und nutzten das nahezu ideale Laufwetter.

Am Start wieder zwei Hausruck-Racer mit Seyringer Andrea und Baumann Rupert. Um 19:30 Uhr fiel der Startschuss für die 8 km Strecke (2 Runden). Bei Andrea lief es sehr gut, sie musste aber mit bisschen Wehmut bei der Ergebnisliste feststellen, dass es trotz einer top Leistung und mit einer Zeit von 39:50,17 nur für den 4.Platz in ihrer AK reichte. Bei Rupert lief es eigentlich zufrieden stellend aber in der AK 50 reicht es nur für Platz 12 in einer Zeit
von 36:49,38.

Wieder tolle Ergebnisse für unsere Läufer!

Weiterlesen...
 
 
Radsport
6/24-Stunden Radmarathon Grieskirchen

6/24h Radmarathon in GrieskirchenAm Wochenende vom 7.-8. Juli fand der alljährliche 6/24-Stunden Radmarathon in Grieskirchen statt. Beim Bewerb der 6h Einzelfahrer am Samstag starteten die 3 Hausruck-Racer Andreas Doubrava, Helmut Höchfurtner und Hemetsberger Franz.

Der Rundkurs erstreckt sich über 21,5 km und 173 hm. Zufrieden, aber mit Luft nach oben, finishen alle drei das Rennen.

Mehr zum Rennverlauf ...

Weiterlesen...
 
 
Radsport
Moststraßen-Challenge

(c) http://www.schnabel.at: Josef Pflügl im RegenJosef Pflügl startet am 29. Juni 2018 bei der Moststraßen-Challenge im Rahmen der Ö. Meisterschaft im Einzelzeitfahren. 

Bericht vom Josef: 
Gemeinsam mit meinem Freund Stephan Baumert hab ich mich dem Vergleich mit den Profis gestellt. Ergebnis: Noch sind die Profis und die jüngeren "Amateure" schneller ;-). Die Zeitfahrstrecke war gekennzeichnet durch steile Anstiege, schwierige Kurven und steile Abfahrten. Erschwerend kam noch ein ordentliches Gewitter während meiner Fahrt dazu. Gottseidank hat mir ein befreundeter Teilnehmer eine 40er- Vorderradfelge geliehen. Mit meiner 80 mm hohen hätt´s mich von der Straße geblasen.

Weiterlesen...
 
 
Radsport
Mondsee MTB Challenge

Manuel Buttinger und Andreas Karl in MondseeAm Samstag den 23. Juni ging für Karl Andreas, Buttinger Manuel und Streissenberger Elias (Sohn vom Andreas) zur 2. Mondsee MTB Challenge. Ein Rundkurs mit 4,5km und 150Hm der 7mal bezwungen werden muss. Die Strecke war zur Hälfte Asphalt und zur anderen Hälfte bestehend aus einem Trail und einer langen Waldweg. Das erste Rennen des Tages hatte Elias Streissenberger in der U9 zu bestreiten. Er landete auf Platz 4 von 25 Startern - ein super Ergebnis.

Weiter ging es dann mit dem Hauptrennen wo Manuel Buttinger und Andreas Karl für Hausruck Racing an den Start gingen. Die Kraft musste gut eingeteilt werden, da sich die gesamten Höhenmeter in einem Anstieg befanden. Das Tempo wurde von Anfang an sehr hoch gehalten. Manuel konnte sich von Anfang an gut platzieren und erreichte den hervorragenden 10. Platz von gesamt ca. 60 Startern in der U40 Klasse. Andreas Karl musste das Rennen leider nach einem Sturz am Ende der 3. Runde verletzungbedingt abbrechen, am Ellbogen musste genäht werden.

Weiterlesen...
 
 
Radsport
Stockerl Platz beim Mondsee 5 Seen Radmarathon

In MondseeAm 24. Juni starten fünf Hausruck Racer beim 32. Mondsee 5 Seen Radmarathon. Bei mehr als 2000 Startern, nahm Hemetsberger Franz die 140km in Angriff. Gerald Pillichshammer, Helmut Höchfurtner, Walter Schmidtmayr und Josef Pflügl starteten traditionell im Team auf der 75km Strecke.

Der Bericht vom Josef:
Beim Start war Regen. Heli, Walter und ich starten in der 1. Startgruppe, Gary in der 3. Gruppe (erstes Radrennen von Gary). Los ging es mit Vollgas. 54 km/h bis zur 1. Kreuzung, dann Kreisverkehr - und ich ziemlich am Anschlag.
Nach den ersten Kilometern fiel es mir leichter und ich konnte nach vorne fahren. Es war ziemlich nass - macht mir nichts. Am Beginn des Scharfling´s wurde attackiert. Heli ist uns entwischt, Walter fuhr auch wie ein Weltmeister und ich versuchte, nur nicht abzureißen.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Sieg beim Steinbacher Dorflauf

Steinbacher DorflaufSehr erfolgreich waren unsere Läufer beim Steinbacher Dorflauf. Mit einem Sieg und drei Top 10 Plätzen verzeichneten wir ein grandioses Laufwochenende. 

Der Bericht von Monika: 
Am Samstag, den 23.06.2018 fand der Steinbacher Dorflauf, die zweite Station der "Willis Runningtour" statt. Bei dieses Mal angenehmen Lauftemperaturen waren vier Hausruck-Racer mit dabei und nahmen die nicht gerade einfache Strecke über 5,5 km (1 Runde) bei den Damen und 11 km (2 Runden) bei den Herren in Angriff. Um 17:30 fiel der Startschuss und los ging´s vom Dorfzentrum ca. 2 km bis zum Forstamt, danach bergauf und über den Nikoloweg wieder retour ins Ziel nach Steinbach.

Silvia holte sich mit einen Zeit von 32:30 den Sieg in ihrer Altersklasse. Auch Monika, Andrea und Rupert konnten sich in den jeweiligen Altersklassen einen Top 10 Platz sichern. 

Wie immer erreichten wir super Ergebnisse.

Weiterlesen...
 
 
Radsport
KitzAlpBike MTB Marathon

Alex und AnjaAm Samstag, 23. Juni, machten sich 4 Hausruck-Racer schon früh morgens auf den Weg nach Kitzbühel zum Kitz Alp Bike Marathon. Berger Hannes und Peter Heftberger nahmen die Extrem Distanz (58km, 2700hm) in Angriff. Doninger Alexander entschied sich für die Medium Distanz (36km, 1300hm) und Anja Doninger für die Light Strecke (25km, 850hm) Erstmals wurde ein neuer Rekord beim Starterfeld verzeichnet. Über 1000 Starter waren gemeldet, darunter auch einige Profis, die um den Österreichischen Staatsmeistertitel fuhren.

Der Start erfolgte bei der Fleckalmbahn, wo es dann Richtung Brixen ging. Danach ging es 1000hm hinauf auf die Choralpe. Begleitet von 1000 Zuschauern und Live Moderation, waren die letzten Höhenmeter bei einer Steigung von über 20% auch ein tolles Erlebnis. Den Wiegalm-Trail hinunter, wo sich die Strecken teilten. Hannes und Peter machten sich wieder auf den Weg Richtung Berg und Alexander bog in Richtung Ziel ab. Angekommen auf der Ochsalm und Ehrenbachhöhe, ging es dann für Hannes und Pezi zum ersten Mal den Fleckalm-Trail zur Hälfte hinunter.

Weiterlesen...
 
 
Radsport
Südtirol Sellaronda Hero

Die HRF Hero'sDie diesjährige Auflage des "BMW HERO Südtirol Dolomites" hat am 16. Juni 2018 in Wolkenstein (Italien) stattgefunden. 6 Wettkämpfer des Hausruck-Racing Teams stellten sich heuer dieser Herausforderung, einem der härtesten MTB-Marathons Europas.

Erfolgreich absolviert wurden in der Hobby-Klasse sowohl die Ultra-Distanz (86 km / 4.500 hm), als auch die Classic-Distanz (60 km / 3.200hm). Dabei können alle Hausruck-Racer zufrieden auf vorzeigbare Ergebnisse zurückblicken.

Mehr zum Rennverlauf:

Weiterlesen...
 
 
Biathlon/Duathlon/Triathlon
Stockerlplätze beim Charity Duathlon in Powang

Das Team in PowangBereits zum siebten Mal wurde der Charity Duathlon in Powang ausgetragen. Auch eine große Abordnung der Hausruck- Racer war vertreten. Bei herrlichem Wetter stand einem tollen Rennen nichts mehr im Wege.

Pünktlich um 15Uhr fiel der Startschuss für die Mountainbiker, die eine selektive Strecke von 15 km vor sich hatten. Anschließend wurde an die Läufer übergeben, die eine wellige Strecke von 4,8 km liefen. Außer Pillichshammer Gerald, der die Mountainbike-Strecke und die Laufstrecke alleine in Angriff nahm.

Die Teams die sich nach Belieben zusammengewürfelt hatten, fanden sich rasch im Ziel ein und konnten super Ergebnisse mit einigen Stockerlplätzen erzielen. Eine super Veranstaltung, wo der Reinerlös einem hilfsbedürftigen Kind gespendet wurde.

Ergebnisse im Detail:

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Sieg beim Stadtlauf in Vöcklabruck

Franz HemetsbergerAm Freitag den 15. Juni 2018 starte Hemetsberger Franz beim 13. Vöcklabrucker Sparkassen Stadtlauf. Eine Strecke von 5,8 Km im Rundenmodus war zu bewältigen. Das Wetter spielte gut mit und Franz konnte seine Zeit vom Vorjahr um einige Sekunden verbessern. Mit einer super Zeit von 27:03 holte er sich den Sieg in seiner Altersklasse.

Mit viel Stolz verfolgte Franz auch das erste Rennen seines Enkelsohns Jakob. Er lief die 500m in einer super Zeit von 00:02:40 und landetet auf den tollen 23. Platz. Die Gene vom Opa hat er also schon in sich.

Klassenergebnisse im Detail:
Rang 1 ... Hemetsberger Franz, 27:03, M65
Rang 23 ... Hemetsberger Jakob, 00:02:40, U10

Weiterlesen...
 
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 65