Members Login

  • slide19.jpg
  • slide23.jpg
  • slide7.jpg
  • slide11.jpg
  • slide24.jpg
  • slide28.jpg
  • slide1.jpg
  • slide20.jpg
  • slide15.jpg
  • slide1a.jpg
  • slide27.jpg
  • slide12.jpg
  • slide22.jpg
  • slide26.jpg
  • slide21.jpg
  • slide25.jpg
  • slide29.jpg

Wintersport

Wintersport
Blaa Alm Lauf 2019

Hemetsberger FranzHemetsberger Franz startete bei frühlingshaften Bedingungen am 30. März beim Blaa Alm Lauf 2019. Im Skatingbewerb war nur ein kleines Teilnehmerfeld mit 22 Startern am Start. Laut Franz, war es nicht sein bester Tag und auch der Ski war nicht optimal gewählt, da die Loipe durch die Sonneneinstrahlung stellenweise sehr weich und nass war. 

Er nahm die Skatingstrecke über 22Km / ca. 400 Hm in Angriff und erreichte das Ziel mit einer Zeit von 1:23:32 (15,9 Km/h) 

Franz meinte, er habe es geschafft von den 22 Startern den letzten Platz zu erlaufen. (Musste auch mal sein!) und es zähle der olympische Gedanke "Dabeisein ist Alles"!!! Hoffentlich läufts nächstes Jahr wieder besser!

Alle Infos: https://www.blaaalmlauf.at/

 
 
Wintersport
Vertical Up in Kitzbühel

Die Vertical Up HRF Starter"A Hell of a Run" ist der Untertitel dieser Veranstaltung - und das ist keine leere Drohung. Dennoch ist am Samstag, 23. Februar, Hausruck-Racing mit 2 Teilnehmern am Start des Vertical Up auf der Streif in Kitzbühel gewesen.

Teilweise eisige und weiche Bedingungen machen die Streif mit ihren 860 hm (bei 3,1 km; bis zu 85% Steigung) zwar nicht zu einem Vergnügen, aber machbar. 
Jedoch ist insbesondere bei den eisigen Stellen Vorsicht geboten, denn ein Fehltritt oder falscher Stockeinsatz kann zum Abrutschen führen; dann gibt es kein Halten mehr. 

Andreas Kinzelberger startete in der Speedklasse - dieser Bewerb ist die "Königsdisziplin" im Rahmen von STREIF VERTICAL UP! 
Martin Meingassner startete in der Rucksackklasse - es gewinnt jener Teilnehmer, der der Durchschnittszeit aller Starter am nächsten kommt! 

Die Organisation der Veranstaltung ist ausgezeichnet. Von der Startnummernausgabe über Gepäckstransport bis zur heiter moderierten Siegerehrung ist alles perfekt. Ein tolles Event!

Weiterlesen...
 
 
Wintersport
2.Platz beim Koasalauf St.Johann in Tirol

Franz HemetsbergerDer Int. Tiroler Koasalauf in St. Johann in Tirol gehört zu den größten Langlauf Veranstaltungen in Österreich. Auch ein Hausruck-Racer stand am Samstag, 09. Februar, am Start: Hemetsberger Franz startete auf der 50km 390hm Strecke klassisch.

Er konnte in seiner Klasse bei 9 Startern den 2. Platz über 50 Km und 390 Hm (klassisch), in der Zeit von 2:59:16 erlaufen! 

Gesamt ist er von 219 Startern auf Platz 111 gelandet.Laut Franz eine super Loipe und ideales Laufwetter aber trotzdem a bissal anstrengend! Bin mit dem Ergebnis aber sehr zufrieden!

Weiterlesen...
 
 
Wintersport
5. SnowRun Schladming

Andi Kinzelberger auf der PlanaiHeuer ging zum bereits 5. mal der Snowrun in Schladming über die Bühne. Hierbei galt es die Planai auf ca. 3,6km und 1100hm zu bewältigen. Andreas Kinzelberger stellte sich bei eisigen Temperaturen der Herausforderung. 

Der Bericht vom Andreas: 
Am Start waren ca. 200 Starter in den verschiedenen Klassen (Laufklasse, Tourenskiklasse, Wanderklasse kurz/lang und Nachwuchsklasse). Auch wenn die Vorzeichen nicht die besten waren (Weihnachtsfeier, usw :) ) entschied ich mich kurzfristig am frühen Nachmittag, da schon angemeldet, doch zu starten. So gings um halb 3 Richtung Schladming wo ich mir das gut gefüllte Starterpaket abholte und dann auf die Suche nach Spikes machte, da die alten leider wieder kaputt waren (déjà vu in Schladming ;) ). 

Weiterlesen...
 
 
Wintersport
Schitour zum Dachstein

Beim DachsteinAm Samstag den 3. März machte sich wieder eine kleine Gruppe begeisterter Skitourengeher auf den Weg. Anja, Martin, Helmut, Sabine und Andreas starteten gemeinsam zeitig in der Früh in Obertraun. Mit dem Rumplerticket ging es mit der Krippensteinbahn hinauf auf den Berg. Schon die erste Abfahrt zur Gjaidalm versetzte uns auf Grund der tollen Schneelage und des sonnigen Wetters in euphorische Zustände.

Die Sicht war gut, die Spur vorgegeben, so wurde aus der geplanten gemütlichen Simonyhüttenrunde eine ausgedehnte Rumplerrunde mit Dachsteinüberquerung über den Hallstätter Gletscher auf den Spuren der österreichischen Nationalskitour. Zunächst führte uns der Weg vorbei am Oberfeld, dann rund um den Gjaidstein und vorbei an der Dachsteinwarte bis zum Fuße des hohen Dachsteins.

Weiterlesen...
 
 
Wintersport
48. Euroloppet Ganghoferlauf 2018

Franz HemetsbergerBei herrlichem Langlaufwetter nahm Hemetsberger Franz am 04. März beim Internationalen Ganghoferlauf in Leutasch - Tirol teil. Es waren top Bedingungen vorzufinden. Teils eisige und schnelle Loipen. Franz lief die 42 km und 280hm Strecke in der Skating Technik.

Mit einer hervorragenden Zeit von 2 Stunden und 3 min erreichte er in seiner Klasse den 4. Rang. Ein top Ergebnis, bei einem sehr internationalen Starterfeld. 

Nach diesem gelungen Langlaufabschluss, beginnt für Franz jetzt das Sommertraining.

Weiterlesen...
 
 
Wintersport
Vertical Up Kitzbühel 2018

Martin MeingassnerAlle Jahre wieder geht Ende Februar in Kitzbühel die Post ab, bzw. die Gams - so waren wir 24. Februar auch diesmal wieder beim Vertical Up vertreten. Die Aufgabe, die Streif mit 860hm und bis zu 85% Steigung so schnell wie möglich von unten nach oben zu kommen, ist ohnehin nicht so einfach, es kam diesmal wieder eine stellenweise ziemlich eisige Piste erschwerend dazu.

Kinzi hat sich aber was besonderes überlegt: Um schneller zu sein, hat er sich extra Schuhe mit selbstgemachten extralangen Spikes gebaut. Leider sind diese relativ schnell verloren gegangen, weshalb er sich dann mit nur noch 2 Spikes in einem Schuh nach oben kämpfen musste - nächstes Jahr muss also unbedingt etwas Kleber ins Gewinde :)

Das Highlight war aber definitiv, dass sich völlig unverhofft Martin Meingassner als Gewinner der Rucksackklasse herausgestellt hat, er war mit 1.8 Sekunden am Nähesten an der Durchschnittszeit. Er musste erst wieder telefonisch zur Siegerehrung zurück beordert werden, da er bereits auf dem Weg war um sich für ein Schirennen am nächsten Tag auszurasten ;)

Alles in allem war es wieder eine super Veranstaltung! We'll be back!

Weiterlesen...
 
 
Wintersport
Skitour Leonsberg / Zimnitz 1745 Seehöhe

Am LeonsbergAm Sonntag den 28. Jänner wagte sich eine kleine Gruppe von Tourengehern auf den Leonsberg (1200Hm und 3h 15min Gehzeit). Die Familien Streicher und Doubrava, sowie Pflügl Josef trafen sich zeitig am Morgen und machten sich auf nach Rußbach bei Bad Ischl. Der in einigen Tourenportalen beschriebene „Fortstraßenhatscher" zeigte sich dann als gemütlich und abwechslungsreich, mit ein paar schönen Ausblicken im lichten Wald.

Nach einem kleinen Irrweg Richtung Leonsbergalm entschieden wir uns auf Grund der etwas geringen Schneelage im Bereich der Aufstiegsspur zum direkten Aufstieg über den Nordhang.Hier durften wir unser Können beim Spitzkehrengehen unter Beweis stellen. Die Schneedecke war griffig und so meisterten wir auch den langen Gipfelaufstieg über den Nordhang. 

Weiterlesen...
 
 
Wintersport
2x Stockerl bei der Tour de Ramsau

Franz Hemetsberger - Tour de RamsauEin erfolgreiches Langlaufwochenende in der Ramsau am Dachstein hat Franz Hemetsberger hinter sich. 

Vom 12. - 14. Jänner fanden im Rahmen der Tour de Ramsau mehrere Events statt, wo sich Franz insgesamt 2 Stockerlplätze holen konnte - der "alte Mann" hat wieder zugeschlagen ;)

Der Bericht von Franz:
Das Wetter und die Loipen waren sehr gut ! 

Start am Freitag Abend mit dem Night Prolog über 2 Km / 40 Hm, Skating Sprint in 7 Min. 36 Sek. ohne Klassenwertung. 

Am Samstag standen 30 Km Klassisch mit mehr als 600 Hm auf dem Programm, mit der Zeit von 2:04:01 konnte ich den 3. Klassenrang erlaufen.(Die letzten Höhenmeter musste ich schon gehen , laufen war nicht mehr möglich !)

Am Sonntag zum Abschluß 30 Km Skating, gleiche Strecke wie Samstag, in der Zeit von 1:53: 50 wieder 3. Klassenrang.(Meine Oberschenkel waren nach ca. 20 Km kaputt, ich schaffte es aber doch noch mich ins Ziel zu schleppen !)

Drei Tage nacheinander "Full Power" ist für so einen alten Mann schon sehr anstrengend!

Alle Infos gibts hier: http://www.ramsausport.com

 
 
Wintersport
Mountain Attack - Schattberg Race

Anja DoningerAm Freitag, 12. Jänner, startete Anja Doninger bei der 20. Mountain Attack in Saalbach auf der Strecke "Schattberg Race". Dazu ein Bericht von Anja:

Um 16 Uhr fiel der Startschuss zur 20. Auflage der Mountain-Attack. Ich nahm am Schattberg-Race teil. Das heißt, Start in Saalbach am Dorfplatz, dann laufend (mit voller Ausrüstung) zur Skipiste und danach mit den Tourenski rauf auf den Schattberg. 1000hm und ca. 4km waren zu bewältigen.

Ich kam mir beim Start schon etwas komisch vor, da ich mit einer Standart-Tourenausrüstung fast als Außenseiter galt. Neben, vor und hinter mir nur Renn-Tourenausrüstungen vom Feinsten.

Weiterlesen...
 
 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 3