Members Login

  • slide12.jpg
  • slide19.jpg
  • slide24.jpg
  • slide27.jpg
  • slide26.jpg
  • slide21.jpg
  • slide25.jpg
  • slide1a.jpg
  • slide1.jpg
  • slide29.jpg
  • slide20.jpg
  • slide7.jpg
  • slide11.jpg
  • slide28.jpg
  • slide22.jpg
  • slide23.jpg
  • slide15.jpg
Startseite Sparten Laufsport
Laufsport
Sieg beim Steinbacher Dorflauf

Steinbacher DorflaufSehr erfolgreich waren unsere Läufer beim Steinbacher Dorflauf. Mit einem Sieg und drei Top 10 Plätzen verzeichneten wir ein grandioses Laufwochenende. 

Der Bericht von Monika: 
Am Samstag, den 23.06.2018 fand der Steinbacher Dorflauf, die zweite Station der "Willis Runningtour" statt. Bei dieses Mal angenehmen Lauftemperaturen waren vier Hausruck-Racer mit dabei und nahmen die nicht gerade einfache Strecke über 5,5 km (1 Runde) bei den Damen und 11 km (2 Runden) bei den Herren in Angriff. Um 17:30 fiel der Startschuss und los ging´s vom Dorfzentrum ca. 2 km bis zum Forstamt, danach bergauf und über den Nikoloweg wieder retour ins Ziel nach Steinbach.

Silvia holte sich mit einen Zeit von 32:30 den Sieg in ihrer Altersklasse. Auch Monika, Andrea und Rupert konnten sich in den jeweiligen Altersklassen einen Top 10 Platz sichern. 

Wie immer erreichten wir super Ergebnisse.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Sieg beim Stadtlauf in Vöcklabruck

Franz HemetsbergerAm Freitag den 15. Juni 2018 starte Hemetsberger Franz beim 13. Vöcklabrucker Sparkassen Stadtlauf. Eine Strecke von 5,8 Km im Rundenmodus war zu bewältigen. Das Wetter spielte gut mit und Franz konnte seine Zeit vom Vorjahr um einige Sekunden verbessern. Mit einer super Zeit von 27:03 holte er sich den Sieg in seiner Altersklasse.

Mit viel Stolz verfolgte Franz auch das erste Rennen seines Enkelsohns Jakob. Er lief die 500m in einer super Zeit von 00:02:40 und landetet auf den tollen 23. Platz. Die Gene vom Opa hat er also schon in sich.

Klassenergebnisse im Detail:
Rang 1 ... Hemetsberger Franz, 27:03, M65
Rang 23 ... Hemetsberger Jakob, 00:02:40, U10

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Narzissenlauf in Altaussee

Silvia Becker und Rupert BaumannBei optimalem Laufwetter lockte der 37. Narzissenlauf am 31. Mai wieder zahlreiche Hobbyläufer und Laufbegeisterte zum Vergleichskampf auf einer der schönsten Laufstrecken im Salzkammergut. Vor dem atemberaubenden Bergpanorama zwischen Loser und Trisselwand samt Blick auf Dachstein umrundeten die Teilnehmer den malerischen Altausseer See im Eilzugstempo. Auch 2 Läufer von uns, ließen sich dieses Spektakel nicht entgehen.

Silvia Becker nahm die 8,1 Kilometer in Angriff und Rupert Baumann die 15,5km. Bei der 8,1 km Strecke war eine Runde rund um den See zu laufen. Silvia ging den Lauf sehr schnell an und musste aufgrund der heißen Temperatuten ein wenig nachlassen. Kam aber trotzdem mit einer tollen Zeit von 00:45:45,9 ins Ziel und
erreichten den 5.Platz in ihrer Altersklasse. Rupert lief 2 Runden rund um den See und erreichte auch mit einer super Zeit von 01:22:30,4 den 11. Platz in seiner Altersklassen. Laut ihm kein optimales Ergebniss, aber bei der Hitzeschlacht ganz okay.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
19. Schafberglauf 2018

Andreas KinzelbergerWenns in der Umgebung einen Berglauf gibt, ist Andreas Kinzelberger sicher mit von der Partie - so auch beim 19. Schafberglauf in St. Wolfgang.

Hier sein Bericht:
Am 27. Mai hieß es zum bereits 19. mal Mensch gegen Dampflok beim Lauf auf den Schafberg über 5,8km und knapp 1200hm. Die Zeit der Dampflok mit 45min wurde heuer knapp nicht erreicht und es gewann zum ersten mal die Berglaufweltmeisterin Andrea Mayr in 45:04 min vor allen Männern.

Nachdem der Lauf der Vorwoche ganz gut funktioniert hatte meldete ich mich kurzfristig auch für den Schafberglauf an, da ich diesen eigentlich schon länger mal vor hatte. Auch wenn ich schon einige male am Schafberg war, war die Strecke entlang der Bahn neu für mich, zumindest bis zur Schafbergalm.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Österreichischer Frauenlauf in Wien

Vicky KarrerKarrer Viktoria startete am 27. Mai beim ASICS Österreichischer Frauenlauf in Wien.

Der Bericht von der Viktoria:
Bereits am Morgen des Frauenlaufes war es drückend schwül in der Wiener Innenstadt.

Um 9:15 ging es für mich ab auf die Laufstrecke der Praterallee. Der erste Kilometer verlief Gott sei Dank im Schatten der Bäume. Nachdem ich im Startblock ganz vorne stand, lief ich diesen auch viel zu schnell an. Kurzerhand das Tempo etwas rausgenommen und unter anderem beschlossen, die PB doch versuchen zu schlagen.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Vorchdorfer Pfingstlauf

Purrer Thomas auf Platz 1Purrer Thomas startete am 19.05.2018 beim Vorchdorfer Pfingstlauf und holte sich mit fast einer Minute Vorsprung einen deutlichen Sieg in seiner Klasse.

Der Bericht vom Thomas: Da sich die Vorbereitungen im Winter  aufgrund zahlreicher Verletzungen sehr schwierig gestalteten, war ich schon sehr gespannt wie es weiter geht. Zufällig erfuhr ich über den Vorchdorfer Pfingstlauf und sah den Lauf als kleinen Test, um zum schmerzfreien Laufen zurück zu finden.

Bei schönem Wetter startete ich in den Lauf, bei dem 5,4 km in drei Runden zu absolvieren waren. Nachdem ich die erste Runde schmerzfrei geschafft hatte, war es mir möglich die zwei weiteren Runden in meinem Wunschtempo zu laufen.

Somit erreichte ich den 7. Gesamtrang und den 1. Rang in meiner Altersklasse.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
5. Berglauf zur Wiechenthalerhütte

Andreas KinzelbergerLetzten Sonntag den 20. Mai zog es Andreas Kinzelberger wieder einmal in die Berge, besser gesagt hinauf. In Saalfelden ging er bei einem eher kleinen Event, dem Berglauf zur Wiechenthalerhütte, an den Start.

Hier sein Bericht:
Am Pfingstsonntag ging es mal wieder zu einer Veranstaltung in die Berge. 

Zufällig im Internet über den Lauf erfahren und vom Panorama des Ziels angetan startete ich am Sonntag nach Saalfelden am steinernen Meer zum 5. Wiechenthalerlauf. Es war ein kleines aber feines Starterfeld mit insgesamt 47 Startern die sich auf den Weg zur Hütte machten, bis dorthin waren 4km und ca. 850hm zu überwinden.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Wings For Life Run 2018

Unsere Läufer beim Wings For Life Run 2018Am Sonntag, den 6. Mai 2018 fand wieder der alljährliche Wings For Life Run in Wien statt. In weltweit zahlreichen Locations (zB. München, Dubai, Kroatien...) fiel zeitgleich der Startschuss, in Wien pünktlich um 13 Uhr.

Bei strahlendem Sonnenschein und eigentlich zu warmen Lauftemperaturen waren 4 Hausruck-Racer und ein
neues Vereinsmitglied unter den ca. 13.000 Läufern und Rollstuhlfahrern dabei, darunter auch wieder zahlreiche Promis. Eine halbe Stunde später setzte sich das sogenannte "Catcher-Car" - die bewegliche Ziellienie, in Bewegung, um nach und nach alle Teilnehmer einzuholen.

Der weltweite Sieger wurde wieder wie letztes Jahr der Rollstuhlfahrer Aron Anderson, der knappe 90 km kam. Die gesamten Startgelder werden bei diesem wirklich lässigen Event für die Rückenmarkforschung gespendet.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
2 Stockerlplätze beim Irrseelauf

HRF beim IrrseelaufSeyringer Andrea , Pillichshammer Gary und Hemetsberger Franz waren am Dienstag den 1. Mai beim Irrseelauf aktiv.

Bei der Laufstrecke rund um den See waren 14km und 150 hm zu bewältigen. Gary lief mit einer super Zeit von 52:15 und belegte den 3. Klassenrang. Andrea lief auch eine sehr gute Zeit von 1:12:55 und holte bei den Damen den 4. Klassenrang. Franz lief in einer Zeit von 1:07:51 und platzierte sich ebenfalls auf den 3. Klassenrang. Auch er war sehr zufrieden mit seiner Zeit.

Zusätzliche Unterstützung und Anfeuerung gab es auch durch Anna und Robert Troppmair, die das Event als Zuschauer verfolgten.

Es war wieder eine sehr gelungene Veranstaltung!

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
6.Frauenlauf u. Genusswalk Waldzell

Silvia BeckerDienstag, 1. Mai beim 6. Innviertler Frauenlauf u. Genusswalk in Waldzell - OHNE FRAUEN LÄUFT NICHTS!

Silvia Becker war unter insgesamt 122 Starterinnen dabei, und lief die  6.5km Strecke. Der Start war beim Sportbauernhof Waldzell, die Strecke verlief auf einem sehr hügeligen Rundkurs durch die Ortschaften Reith, Litzlham, Weißenbrunn und wieder zurück zum Sportbauernhof.

Wie wir Silvia kennen gab sie wieder alles und kam mit einer Zeit von 33:00 min wieder ins Ziel. Es gab keine direkte Zeitnehmung, der gute Zweck und der Spaß stand im Vordergrund.

Diese Veranstaltung diente einem guten Zweck. Mit dem Erlös unterstützt der Ladies Circle Ried heuer eine Familie in der Region, die mit einer schweren Erkrankung der jungen Mutter konfrontiert ist. Die Versorgung der drei kleinen Kinder und die Pflege der unheilbar kranken Mutter obliegen dem Vater.

Weiterlesen...
 
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 18