Members Login

  • slide26.jpg
  • slide21.jpg
  • slide22.jpg
  • slide11.jpg
  • slide28.jpg
  • slide29.jpg
  • slide19.jpg
  • slide12.jpg
  • slide23.jpg
  • slide1a.jpg
  • slide7.jpg
  • slide27.jpg
  • slide20.jpg
  • slide1.jpg
  • slide15.jpg
  • slide24.jpg
  • slide25.jpg
Startseite Sparten Radsport
Radsport
ASVÖ 3 Täler Classic in Windhaag

WindhaagKurzfristig entschloß sich Andreas Karl am Dienstag den 1. Mai beim ASVÖ 3 TÄLER CLASSIC in Windhaag (Mühlviertel) zu starten.

Die Wetterbedingungen waren perfekt, 17 Grad und Sonnenschein. Es war ein sehr starkes Starterfeld auf der 60km und 2300Hm langen Strecke. Im großen und ganzen konnte er ein super Rennen abliefern und sicherte sich Gesamtrang 14 und wurde den 4. Platz in seiner Altersklasse.

Alle Infos: http://www.mtb-windhaag.com/3-taeler-classic/home/

 
 
Radsport
neubike Mountainbike Eliminator Race

Andreas Karl in PeuerbachEinen kurzen aber heftigen Jahresabschluß gab es für Andreas Karl beim "neubike Mountainbike Eliminator Race", das am 31. Dezember im Rahmen des Silvesterlaufen in Peuerbach statt fand.

Hier sein Bericht:
31.12.2017, bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen ging's zum Eliminator Race nach Peuerbach.

Bei diesem kleinen MTB Showrennen ging es darum auf 10 Runden (9km) nicht von Ex-Profi Josef Benetseder nicht überrundet zu werden. Das Rennen war nur von 15 Leuten besetzt, die einen Vorsprung von 40sec. hatten. Nach ca. 15 Minuten war das Ganze vorbei und ich wurde nicht eliminiert. Die besten Fünf hatten dann noch die Chance ein zwei Runden Finale zu fahren. Leider reichte es bei mir nicht ganz.

Im Großen und Ganzen eine tolle und interessante Veranstaltung.

Alle Infos gibts hier: http://neubike.at/silvesterlauf/

 
 
Radsport
9. Int. Querfeldein Grand Prix Stadl-Paura

(c) 9. Int. Querfeldein Grand Prix Stadl-PauraRobert Troppmair ist kein Wetter zu schlecht um bei einem Rennen teilzunehmen, so hat er sich am Sonntag, 19. November, zur Teilnahme beim "9. Int. Querfeldein Grand Prix Stadl-Paura" hinreissen lassen. Schön wars nicht, dafür aber schön dreckig.

Hier sein Bericht dazu:

Bereits vor 2 Jahren habe ich versucht, in Stadl-Paura teilzunehmen. Leider habe ich es damals, wegen einer gerissenen Speiche in der Trainingsrunde, nicht einmal bis zum Start geschafft. Auch heuer war der Start nicht so einfach: Die Hobby-Klasse wurde ersatzlos gestrichen. Also schnell online eine Marathon-Lizenz beantragt und in der Amateur-Lizenz Klasse gemeldet.

Weiterlesen...
 
 
Radsport
Welser Stadt- und Bezirksmeisterschaften

Josef Pflügl beim EZFSein letztes Rennen dieser Saison fuhr Josef Pflügl am Sonntag, 15. Oktober, bei den Welser Stadt- u. Bezirksmeisterschaften.

Ein kurzer Bericht von Josef:

2 Runden zu je 7 km - hügelig mit engen Kurven. Wetter bestens. Platz 5 in der offenen Gästeklasse. War lustig - auch die Siegerehrung mit Riccardo Zoidl und Präsident Paul Resch am Tisch.

Alle Infos: http://www.radclubwels.at/

Das Klassenergebnis im Detail:
Rang 5 ... Josef Pflügl, Gäste Herren, 22:38,14 (37,1 km/h)

 
 
Radsport
King of the Lake 2017

King of the Lake 2017Bereits zum 7. mal fand heuer am 30. September der King of the Lake in Seewalchen am Attersee statt. Diesmal waren insgesamt rund 1200 Starter in den Einzel- und Mannschaftsdisziplinen auf der Strecke rund um den Attersee vertreten, um die 47,2 km lange Attersee Uferstraße in maximalem Tempo zu absolvieren.

Darunter auch Pflügl Josef beim EZF und ein 4er Team, bestehend aus Höchfurtner Helmut, Seyringer Berthold, Seyringer Franz und Putschögl Harald. Hier ein paar Worte von Josef:

Weiterlesen...
 
 
Radsport
Hundstoa-Biag-Di 2017

Oben aufm HundstoaAuch diese MTB-Saison konnte am Samstag, 30. September, wieder bei traumhaften Bedingungen mit dem legendären Hundstoa-Biag-Di abgeschlossen werden. Insgesamt 5 Hausruck-Racer stellten sich unter ca. 200 Startern in Maria Alm an den Start, um nach 14km (+2km neutralisiert) und 1.317hm beim Statzerhaus auf 2.117m die Ziellinie zu überqueren.

Das Wetter hätte nicht viel besser sein können, bei leichter Bewölkung und angenehmer Temperatur wurde das Rennen pünklich um 11h in Maria Alm gestartet. Wie üblich, wurden die ersten 2km neutralisiert hinter einem Geländewagen absolviert, bis es dann ab Unterberg so richtig zur Sache ging - so gut wie keine Möglichkeiten zur Erholung, da es bis auf wenige kurze flache Abschnitte immer mehr oder weniger steil nach oben ging.

Oben angekommen sind alle ohne Probleme, Peter Heftberger hatte mit dem 5. Klassenrang das Stockerl immerhin schon fast in Griffweite. Bei dem extrem starken Starterfeld eine sehr gute Leistung!

Weiterlesen...
 
 
Radsport
Rodltal Bergkaiser

Josef PflüglJosef Pflügl war am letzten Wochenende wieder unterwegs, und zwar am Samstag, 19. September, beim Rodltal-Bergkaiser in Rottenegg.

Die kräfteraubende Strecke entlang der Großen Rodl Richtung Wieshof und endete nach 7,6 Kilometern und rund 290 Höhenmetern in Limberg, die bei leichtem Nieseln zu bewätligen war. 

Dazu Josef: "Rodltal-Bergkaiser - wurden andere - ich 17. in meiner Klasse Ü40. Gut 300 hm auf 7,6 km. Schöne Strecke bei leichtem Nieseln"

Weiterlesen...
 
 
Radsport
ÖES-Einzelzeitfahren Weichstetten

Josef Pflügl in WeichstettenAm Sonntag, 10. September, ging bei optimalem Wetter das ÖES-Einzelzeitfahren des Österreichischen Eisenbahnersportvereines in Weichstetten über die Bühne - natürlich am Start: Josef Pflügl.

Auch wenn er nicht 100% fit war, verschenkte so gut wie nix, und landete auf dem 9. Klassenrang.

Seine Worte: Voll auf der Bremse und rein ins Seitenstraßerl - gefährlichste Stelle beim EZF in Weichstetten. Noch leicht verkühlt gings bei optimaler Witterung ganz gut. 5 sec langsamer als im Vorjahr. Klassenrang 9. Passt.

Weiterlesen...
 
 
Radsport
Feichtenberg Trophy 2017

Andreas KarlAm Samstag, 9. September, starteten Buttinger Manuel und Karl Andreas bei der Feichtenberg Trophy 2017 in Kirchham. Der Startschuß fiel um 14h bei herrlichem Sonnenschein, die Strecke setzte sich aus einer einmaligen Strecke + einem Rundkurs, der dreimal absolviert werden musste zusammen - daraus ergab sich eine Gesamtdistanz von 17km und 700hm.

Beide konnten ordentliches Tempo fahren und landeten am Ende auf Klassenrang 4 (Andreas) und 5 (Manuel), bzw. Gesamtrang 6 und 7 von 45 Mountainbikern bei dieser sehr gut organisierten Veranstaltung. 

Ebenfalls am Start war der Junior von Andreas: Elias Streissenberger startete bei den Kindern auf einem 2km Rundkurs und holte sich den 1. Platz in seiner Altersklasse.

Weiterlesen...
 
 
Radsport
19. World Games of Mountainbiking

Peter Heftberger und David WiesingerZum 19. mal wurden am Samstag, 9. September, die World Games of Mountainbiking in Saalbach ausgetragen, am Start auch unsere Innviertler Peter Heftberger und David Wiesinger.

Beide entschieden sich bei idealen Bedingungen für die Streckenvariante über 58km und 2920hm. Steile Anstiege auf den Schattberg und Zwölferkogel waren ebenso zu überstehen, wie flowige Trails wieder runter. Trotz defekter Vorderbremse holte sich Peter den zweiten Platz in seiner Klasse. Rang 17 von David ist ebenfalls eine sehr starke Leistung bei diesem Top Event!

Weiterlesen...
 
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 26